Baden-Baden – Gewalttätiger Angriff

Symbolfoto

Offenburg (ots) – Zu einer handfesten Auseinandersetzung kam es am Dienstagabend gegen 21.30 Uhr am Klosterplatz. Zwei 21-jährige Männer aus Gambia gingen zum Geld abheben in die Bankfiliale. Dort sprachen sie zwei junge Frauen mit der Bitte nach Zigaretten an. Nach dem Erhalt der Zigaretten verließen die beiden jungen Männer das Geldinstitut, wo ihnen zwei Unbekannte, vermutlich die Begleiter der jungen Damen, entgegen kamen.

Einer der vermeintlichen Begleiter versuchte nach einem der 21-Jährigen zu schlagen, der trotz einer Ausweichbewegung auf den Boden stürzte und sich dabei leicht verletzte. Der Angreifer ließ aber nicht locker und zog ein Messer aus der Tasche, worauf die beiden Männer aus Gambia in Richtung Klosterplatz flüchteten. Nachdem einer der beiden von den Verfolgern eingeholt und zu Fall gebracht werden konnte, trat und schlug einer der Unbekannten mehrfach mit dem Fuß und einer Plastikflasche auf den am Boden liegenden 21-Jährigen ein. Mit einem Messer schnitt der Schläger mehrere Dreadlocks des jungen Mannes ab. Der Vorfall wurde sowohl von den beiden jungen Gambiern, als auch von einem Zeugen bei der Polizei angezeigt. Von den Frauen aus der Bankfiliale und den beiden Angreifern fehlt jede Spur. Zur Klärung der Sachverhalts hat die Polizei in Baden-Baden die Ermittlungen aufgenommen und sucht nach Zeugen und beteiligten Personen, Telefon: 07221/680-0.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen