Keinen Hammer gefunden aber einen „hammer“ Fund gemacht

Symbolfoto

Münster (ots) – Autofahrer riefen am Mittwochmorgen (14.2., 8:50 Uhr) die Polizei, weil sie auf der Autobahn 31 bei Heek einen Hammer liegen sahen. Statt des Hammers fanden die Beamten jedoch nur ein leeres, mehrfach überfahrenes, Portemonnaie.

Die Einsatzkräfte nahmen die Geldbörse an sich und wollten schon fahren, als sie im Böschungsbereich zahlreiche Bargeld fanden. Beim Einsammeln der 19 Euro-Scheine entdeckten sie zudem mehrere Fahrpreisquittungen eines Taxiunternehmens. Schnell ermittelten die Beamten die Fahrerin, die ihr Portemonnaie vor der Taxi-Fahrt auf ihrem Dach vergessen hatte. Sie konnte ihre Geldbörse glücklich wieder in Empfang nehmen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen