Leer und das Rheiderland werben in Groningen

Am 6. und 7. November können bei den „Promotiedagen vor het bedrijfsleven Noord-Nederland“ in Groningen geschäftlich Kontakte geknüpft werden.

Auf der Messe ist neben der Stadt Leer auch das Rheiderland wieder mit einem Gemeinschaftsstand vertreten.

Die EGR Entwicklungs-Gesellschaft Rheiderland, die Gemeinde Bunde und die Stadt Weener  werden den Standort Rheiderland gemeinsam präsentieren. Neben der Darstellung der Ansiedlungsmöglichkeiten für niederländische Unternehmen erhalten die Besucher auch allgemeine und touristische Informationen.

Die Stadt Leer möchte sich als attraktiver Wirtschaftsstandort für Unternehmen aus den Niederlanden darstellen und die Unternehmen auf Standortvorteile aufmerksam machen. Zudem präsentiert die Stadt Leer auf der Messe das Ems- Dollart-Business-Forum, das niederländischen und deutschen Unternehmen die Möglichkeit bietet, grenzüberschreitend Geschäftsbeziehungen herzustellen. An diesem Projekt beteiligen sich neben der Stadt Leer auch die niederländischen Gemeinden Oldambt und Vlagtwedde, sowie die Industrie- und Handelskammer für Ostfriesland und Papenburg.

Mit rund 30.000 Besuchern ist diese Veranstaltung eine der größten Wirtschaftsmessen in den Niederlanden.

Die Messe findet in der Martiniplaza, Leonard Springerlaan 2, in Groningen  statt und ist an beiden Tagen von 12 bis 22 Uhr für Besucher geöffnet.

 

In den Rathäusern von Bunde und Weener und bei der Wirtschaftsförderung der Stadt Leer steht ein begrenztes Kontingent an Freikarten zur Verfügung. Auch bei der EGR können unter der Tel. 0491/926-1709 Karten angefordert werden.

 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen