VfL Osnabrück

Frühbucher-Rabatt gegen Wehen

Das letzte Heimspiel 2018 bestreitet der VfL Osnabrück am 08. Dezember um 14 Uhr gegen den SV Wehen Wiesbaden. Eintrittskarten für den letzten Brückentag des Jahres sind ab sofort erhältlich! Grundsätzlich gelten die Basispreise, vom 01. bis zum 11. November läuft allerdings die Frühbucher-Phase. Nur dann gibt es Eintrittskarten mit rund 20 Prozent Rabatt!

Es folgen nach dem Wehen-Spiel zwar noch zwei weitere Partien, gegen die SpVgg Unterhaching und die Würzburger Kickers müssen die Lila-Weißen allerdings auswärts ran. So ist das Spiel gegen den SV Wehen Wiesbaden das letzte Heimspiel 2018! Für den letzten Brückentag vor Weihnachten gilt nur vom 01. bis zum 11. November rund 20% Frühbucher-Rabatt auf alle Eintrittskarten!

Diese sind ab sofort im Fanshop an der Bremer Brücke, im L&T Sporthaus, über die Ticket-Hotline, über den Online-Shop unter www.vfl.de/ticketshop und alle weiteren externen Vorverkaufsstellen erhältlich. Ab dem 12. November gelten die normalen Basispreise. Alle Eintrittspreise in der Übersicht unter https://www.vfl.de/tickets/eintrittspreise.html.

 

Brückentag gegen Uerdingen – die Zuschauerhinweis

Der Kader des KFC Uerdingen ist mit einigen hochkarätigen Namen bestückt. Unter anderem wird Weltmeister Kevin Großkreutz am Montag um 19 Uhr an der Bremer Brücke auflaufen. Ein Spiel, das den Lila-Weißen alles abverlangen wird, in der Tabelle rangieren die Krefelder nur vier Zähler hinter dem VfL! Eintrittskarten für die Partie des 14. Spieltags sind weiterhin erhältlich, der „Affenfelsen“ ist bereits ausverkauft!

Tickets

Aus Krefeld erwartet der VfL Osnabrück rund 500 Fans. Insgesamt sind für das Top-Spiel der 3. Liga bisher rund 7.500 Tickets abgesetzt. Für alle Tribünenbereiche, mit Ausnahme des ausverkauften „Affenfelsens“ sind demnach noch ausreichend Eintrittskarten erhältlich.

Diese sind im Vorverkauf über den Fanshop an der Bremer Brücke, das L&T Sporthaus, den Online-Shop, die Ticket-Hotline und die externen Vorverkaufsstellen zu haben. Auch am Spieltag ist ein Ticketkauf möglich – ab 10 Uhr im Fanshop und ab 12.30 Uhr an den Tageskassen.

Der VfL Osnabrück ruft seine Fans auf, am Montag möglichst zahlreich bunt und laut im Stadion aufzutreten! Das Team von Daniel Thioune hat als Tabellenführer und zuletzt Derbysieger in Braunschweig auch an einem Montag jegliche Unterstützung verdient!

Rund ums Stadion

Die Bremer Brücke und die Tageskassen sind am Montag ab 17.30 Uhr geöffnet. Die Oststraße wird ab ca. 16.30 Uhr zwischen der Bremer Straße und der Tannenburgstraße für den Kfz-Verkehr und Osnabrücker Zuschauer gesperrt sein. Der gebührenpflichtige Parkplatz an der Halle Gartlage steht am Spieltag aufgrund des Herbst-Jahrmarktes nicht zur Verfügung. Wer lieber auf öffentliche Verkehrsmittel setzt, kann mit einer Dauer- und Tageskarte ab drei Stunden vor bis drei Stunden nach dem Spiel kostenlos die Busse in der Tarifzone 100 nutzen

 

Rabattierte Tickets über mylola

Vergünstigte Tickets für das Heimspiel des VfL Osnabrück gegen den KFC Uerdingen? „mylola“ macht es möglich! 5 Euro Rabatt auf Sitzplätze und 3 Euro auf Stehplätze für den Brückentag am 05. November sind im Angebot!

 

„mylola“ ist eine Angebotsplattform innerhalb der App „VOSpilot“ der Stadtwerke Osnabrück. Nur dort gibt es auf 100 Sitzplätze der Kategorie 2 auf der Stadtwerke Osnabrück-Südtribüne und 100 Stehplätze auf der DFT-Westkurve rabattierte Tickets – auf Sitze gibt es 5 Euro und auf „Steher“ 3 Euro Nachlass.

Was ist zu tun? Innerhalb der „VOSpilot“-App finden sich unter dem Menüpunkt „mylola“ die beiden Angebote für das Heimspiel gegen den KFC Uerdingen am 05. November um 19 Uhr an der Bremer Brücke. Wer das App-Angebot im umgestalteten Fanshop an der Bremer Brücke vorzeigt, erhält den 5 Euro-Rabatt auf Sitz- und 3 Euro-Rabatt auf Stehplätze – nur solange der Vorrat von je 100 Tickets reicht. Das Angebot gilt nur im Vorverkauf im Fanshop am Stadion, nicht am Spieltag und nicht an den Tageskassen. Pro Person werden maximal zwei rabattierte Tickets ausgegeben.

Weitere Informationen über „mylola“ im Internet unter www.mylola.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen