30 Jahre Frauenkreis Mittegroßefehn

(Foto: Jens Horchler)

Regionalbischof Klahr dankt für ehrenamtliches Engagement

öso. Mittegroßefehn. Landessuperintendent Dr. Detlef Klahr predigte im Festgottesdienst zum 30-jährigen Bestehen des Frauenkreises der Evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde Mittegroßefehn. Der Regionalbischof für den Sprengel Ostfriesland-Ems gratulierte und sagte in der Johann-Heinrich-Leiner-Kirche: „Mit ihrem Frauenkreis geben sie wichtige Impulse auch für die Bildungsarbeit in unserer Kirche und stärken sich miteinander auf dem Weg des Glaubens. Es zeichnet eine Gemeinde aus, wenn sich Menschen in ihr ehrenamtlich so stark einbringen! Mein Dank gilt vor allem den beiden Leiterinnen, die viel Zeit und Ideen in diese Aufgabe stecken.“

In der Festpredigt sprach Dr. Klahr über einen Bibeltext aus dem Johannesevangelium, in dem Nikodemus ein nächtliches Gespräch mit Jesus führte (Johannes 3): „Wer sich Jesus zuwendet, der wird etwas von der Liebe erfahren, die Gott uns in seinem Sohn schenkt. Das kann zu jedem Zeitpunkt unseres Lebens geschehen. Auch in den Nachtstunden und in der Dunkelheit unseres Lebens, lässt Christus sich auf uns und unsere Fragen ein. Im Gebet, in den Gottesdiensten und in der Wegbegleitung durch andere Menschen können wir Trost und Hilfe für unser Leben erfahren.“

Gemeinsam mit der Kirchenvorstandsvorsitzenden Martina Schneider dankte der Regionalbischof den Leiterinnen und dem ganzen Frauenkreis für ihr ehrenamtliches Engagement und beide überreichten jeder Frau eine Rose.

Die beiden Frauenkreis-Leiterinnen Marga van Lengen und Renate Freese hatten den Gottesdienst vorbereitet und wirkten auch mit. Der Gospelchor der Gemeinde „Sound of Joy“ unter Leitung von Hilko Bohlen sang englische und deutsche Lieder. „Diese sehr lebendige und glaubensstärkende Predigt wird der Gemeinde noch lange Zeit in sehr guter Erinnerung bleiben“, sagte Pastor Christoph Schoon und überreichte dem Frauenkreis einen Bildband über die Weltreligionen. „Dies ist ein ganz besonderer Tag für den Frauenkreis und die Kirchengemeinde Mittegroßefehn“, bedankte sich der Pastor bei allen, die dabei mitgeholfen haben.

Im Anschluss an den Gottesdienst gab es im Gemeindehaus die Gelegenheit zu Begegnung und Gespräch und einen Rückblick auf die vergangenen 30 Jahre mit Fotos von Niklas Bohlen.

BU:

Landessuperintendent Dr. Detlef Klahr (von rechts) und Pastor Christoph Schoon feierten  gemeinsam mit dem Frauenkreis der Evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde Mittegroßefehn das 30-jährige Jubiläum des Frauenkreises in einem Festgottesdienst in der Johann-Heinrich-Leiner-Kirche.

(Foto: Jens Horchler)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen