Alle Vögel sind schon da!

Häufiger Singvögel ist das Rotkehlchen – optisch leicht zu erkennen und das ganze Jahr über zu hören. Foto: Museum am Schölerberg

 

Museum am Schölerberg lädt Familien zur Erkundung der heimischen Vogelwelt ein

 

Osnabrück.   Das Museum am Schölerberg bietet am Sonntag, 14. April, um10.30 Uhr ein Mitmach-Programm für Familien zum Thema heimische Vogelwelt an. Die zweistündige Veranstaltung richtet sich an Kinder im Alter von sechs bis zwölf Jahren mit ihren Eltern oder Großeltern.

Die Natur erwacht, auch am Schölerberg. Mit dem Frühjahr kehren viele Singvögel in unsere Region zurück, die zusammen mit den hier überwinternden

Vögeln unsere Wälder und Gärten mit ihrem Gezwitscher erfüllen. Jede Vogelart hat ihren charakteristischen Gesang, den man mit Kenntnis und ein wenig

Übung deutlich von einer anderen unterscheiden kann.

Das Familienprogramm startet im Freiland rund um den Schölerberg mit einer Einführung zum Gesang und seiner Bedeutung sowie der Beobachtung von Balz und Nestbau. Im zweiten Teil werden anhand von Präparaten und Vogelstimmen vom Tonträger die entdeckten Tierarten nachbereitet.

Die Kosten für die Teilnahme betragen für Erwachsene fünf Euro und für Kinder 2,50 Euro. Die Plätze sind begrenzt. Anmeldungen sind erforderlich unter Telefon 0541 323 7000 oder E-Mail info@museum-amschoelerberg.de. Treffpunkt ist das Foyer des Museums am Schölerberg, Klaus-Strick-Weg 10.

Das Angebot ist Teil der beliebten Reihe „Forschen, Staunen und Entdecken“. Familien können spannenden „Was-ich-schon-immer-mal-wissen-wollte?“-Fragen auf den Grund gehen. Das Programm verspricht Naturwissenschaft zum Anfassen und Ausprobieren. Ein hoher Spaßfaktor ist inklusive! Mehr Informationen und Termine dazu unter www.museum-am-schoelerberg.de

Bildnachweis:

Häufiger Singvögel ist das Rotkehlchen – optisch leicht zu erkennen und das ganze Jahr über zu hören.

Foto: Museum am Schölerberg

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen