Baum droht Bahnstrecke zu blockieren

Baumbeseitigung - Einsatz der Feuerwehr Norden Foto: Feuerwehr Norden

Die Bahnstrecke zwischen Norden und Marienhafe musste am Sonnabendnachmittag kurzzeitig gesperrt werden. Grund dafür war ein Baum, welcher zwischen den Bahnübergängen Südring und Bahnhofstraße in Norden nahe des Kadelberger Wegs in Schrägläge geraten war und drohte in die Oberleitung sowie auf das Gleis zu stürzen. Ein Lokführer hatte die Gefahr gemeldet. Neben einem Bereitschaftsmitarbeiter der Deutschen Bahn rückte um 17.15 Uhr auch die Freiwillige Feuerwehr Norden aus.

 

Nachdem die Strecke gesperrt und die Oberleitung stromlos geschaltet worden war, musste der Fahrdraht geerdet werden. Hierzu brachte die Feuerwehr entsprechende Ausrüstung zur Einsatzstelle und baute sie mit dem Bahnmitarbeiter ein. Anschließend wurde der Baum mit einer Motorsäge gefällt und zerlegt. Nachdem alles Material zurückgebaut war und alle Personen das Gleis verlassen hatten, konnte die Strecke wieder für den Zugverkehr freigegeben werden. Der Einsatz dauerte eine Stunde.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen