Blinkfüür: Vorschläge noch bis Ende April möglich

Symbolfoto

Noch bis Ende April können Menschen für eine Ehrung mit dem „Blinkfüür“ vorgeschlagen werden. Der Landkreis Leer verleiht diese Auszeichnung für verdienstvollen ehrenamtlichen Einsatz. Der Initiativkreis mit Landrat Matthias Groote und der Bundestagsabgeordneten Gitta Connemann hat bereits vor einigen Wochen den offiziellen Startschuss für 2019 gegeben.

Jeder kann Einzel-Personen vorschlagen, die sich in den Bereichen „Kultur“, „Soziales“, „Sport“ oder in „Gruppen oder Vereinen“ vorbildlich und ausdauernd eingesetzt haben.

Die Vorschläge können per Brief formlos an den Landkreis Leer – Stabsstelle Ehrenamt und Freiwilligenagentur -, Bergmannstraße 37, 26789 Leer gerichtet werden. Außerdem steht für elektronische Post auch die E-Mail-Adresse blinkfueuer@lkleer.de zur Verfügung. In jedem Fall sollten Angaben zur Person sowie möglichst detailliert zu Art und Dauer der ehrenamtlichen Tätigkeiten gemacht und begründet werden, warum die vorgeschlagene Person eine Ehrung besonders verdient hat.

Eine Jury wird aus allen Vorschlägen eine Vor-Auswahl treffen, über die der Kreisausschuss dann endgültig beschließen wird. Die Verleihung ist im Herbst geplant.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen