Brand in Bokeloh

Symbolfoto

Meppen. Am Mittwoch um 20:47 Uhr wurde die Feuerwehr Meppen zu einem holzverarbeitenden Betrieb in den Ortsteil Bokeloh alarmiert. Vor Ort brannte es im Dachbereich einer Halle. Nach der ersten Brandbekämpfung und der Entrauchung der Halle konnte der Bereich nach Glutnestern abgesucht werden. Mit Hilfe einer Wärmebildkamera konnten diese ausgemacht werden. Nachdem ein Bagger Teile der Dachhaut entfernt hatte, konnten diese Glutnester abgelöscht werden.