Geänderte Verkehrsführung zum Advent auf Schloss Clemenswerth

Foto: Manfred Bergmann

Sögel. Am kommenden Wochenende (7./8.12.) findet mit dem Advent auf Schloss Clemenswerth ein besonderer Weihnachtsmarkt statt. Vor barocker Kulisse präsentieren in diesem Jahr 100 Aussteller an liebevoll eingerichteten Ständen individuelle und zum größten Teil selbst hergestellte Produkte sowie Essen und Trinken. Gerahmt wird der Markt von einem abwechslungsreichen Programm. Der Eintritt kostet 4 € / Erwachsene und 1 € / ermäßigt. Saisonkartenbesitzer haben freien Zutritt. Geöffnet ist der Markt am Samstag (7.12.) von 13 bis 22 Uhr und am Sonntag (8.12.) von 11 bis 19 Uhr.

„Wir rechnen an beiden Tagen mit einem sehr großen Besucherzuspruch“, so Museumsdirektor Oliver Fok. Aus diesem Grund gilt wie in den vergangenen Jahren eine geänderte Verkehrsführung für den gesamten Ort Sögel. Die Werlter Straße wird Orts auswärts ab Höhe Marstall einschließlich Lienbusch zur Einbahnstraße mit Geschwindigkeitsbegrenzung auf 30 km / h und einseitig ausgewiesenen kostenlosen Parkplätzen. Eine weitere veranstaltungsnahe Parkfläche ist vorhanden. Besucher aus Richtung Werlte und Hüven / Eisten werden über die Umgehungsstraße durch den Ort geleitet. Statt mit dem Auto können Besucher am Sonntag (8.12.) von Werlte, Ostenwalde und Lathen auch mit dem historischen Pingel Anton anreisen. Nach dem Marktbesuch bringt der 60 Jahre alte Uerdinger Triebwagen die Besucher auch wieder zurück. Fahrkarten sind im Zug erhältlich. Weitere Informationen zu Fahrtzeiten und Preisen bei der Tourist-Info Werlte unter Tel. 05951-20157.

Alle Infos zu Ausstellern, Programm und Anfahrt unter: www.clemenswerth.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen