Leer: Ehrenamtskarte kann jetzt online beantragt werden

Leer. Die niedersächsische Ehrenamtskarte kann jetzt auch online beantragt und verlängert werden. Mit der Karte erhalten ehrenamtlich Tätige landesweit rund 1.400 Vergünstigungen. Bislang konnte die Ehrenamtskarte für Bürger im Landkreis Leer bei der Stabsstelle Ehrenamt und Freiwilligenagentur der Kreisverwaltung beantragt bzw. verlängert werden. Ab sofort können Ehrenamtliche die Karte optional auch über ein Online-Formular des Freiwilligenservers Niedersachsen anfordern. Der Link ist auf der Internetseite der Stabsstelle unter www.wirpackenfreiwilligan.de/Ehrenamtskarte abrufbar.

Derzeit beteiligen sich in Niedersachsen 58 Kommunen an der Ehrenamtskarte. Die niedersächsische Ehrenamtskarte wurde im Jahr 2007 eingeführt, seit 2010 gilt sie länderübergreifend für Niedersachsen und Bremen. Der Landkreis Leer führte die Ehrenamtskarte mit Beschluss des Kreistages im Juni 2017 ein. Mittlerweile wurde die Karte an über 500 Männer und Frauen ausgehändigt, landesweit wurden insgesamt 23.000 Ehrenamtskarten ausgegeben. Eine Karte erhält auf Wunsch, wer die landesweit geltenden Voraussetzungen erfüllt: Ehrenamtliche Arbeit seit mindestens drei Jahren und jährlich 250 Stunden.

Ob Sport, Kultur oder Freizeit – die Bereiche, in denen die Karte einsetzt werden kann, sind vielfältig. Anbieter, die Vergünstigungen gewähren, werden oft am Aufkleber im Eingangsbereich oder an den Kassen erkannt. Die Unterstützer im Kreisgebiet sind online auf der Homepage der Stabsstelle abrufbar.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen