Unbekannte sprengten Geldautomaten

Symbolfoto

Melle (ots) – Unbekannte Täter haben am frühen Montagmorgen (15.10.2018) den Geldautomaten der Commerzbank-Fiiale in der Haferstraße gewaltsam geöffnet und Geld erbeutet. Zwei maskierte, etwa 165 bis 180cm große, Personen brachen gegen 02.45 Uhr die Zugangstür der Bank auf und sprengten in der Folge aus sicherer Entfernung den Geldautomaten auf. Durch die Detonation wurde die gesamte Fensterfront zerstört und großfächig auf die Straße geschleudert. Den beiden Tätern gelang schließlich die Flucht in einem schwarzen Audi Q5 mit Bielefelder Kennzeichen. Eine sofort eingeleitete Fahndung der Polizei blieb erfolglos. Das betroffene Wohn-und Geschäftshaus wurde evakuiert, die Feuerwehr Melle-Mitte führte Schadstoffmessungen in dem betroffenen Bereich durch. Personen wurden nicht verletzt, die Schadenshöhe ist noch unbekannt. Die Polizei bittet um Hinweise auf verdächtige Personen und insbesondere auf das von den Tätern benutzte Auto. Telefon: 0541-3273203.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen