„Winnetou – Der Mythos lebt“

Foto: Nadine Schmenger

Lesung mit Jean-Marc Birkholz im Akzisehaus

Osnabrück – . Im Rahmen des Begleitprogramms zur Karl-May-Ausstellung im Museumsquartier Osnabrück findet am Freitag, 3. Mai, 19 Uhr, im Akzisehaus des Museumsquartiers Osnabrück die Lesung „Winnetou – Der Mythos lebt“ mit Jean-Marc Birkholz statt.

Jean-Marc Birkholz ist der bekannte Winnetou-Darsteller der Karl-May-Spiele in Elspe und Rathen. Während seiner interaktiven Lesung der zentralen Passagen aus Karl Mays Werk „Winnetou I“ wird der Schauspieler dabei zugleich die Accessoires seines Bühnenkostüms vorstellen. Bei der familienorientierten Veranstaltung gibt es also vieles zu sehen und zu hören.

Bis 2. Juni widmet sich das Kulturgeschichtliche Museum des Museumsquartiers Osnabrück in Kooperation mit der Universität Osnabrück dem Schriftsteller Karl May in der Ausstellung „Blutsbrüder – der Mythos Karl May in Dioramen“. Die Ausstellung führt mitten hinein in die exotischen Welten, die May imaginierte – etwa anhand kleiner Dioramen, die Szenen aus den Winnetou-Romanen in Miniatur nacherzählen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen