Zukunftstag beim Amtsgericht Bad Iburg

Symbolfoto

Justiz: Spannend und vielfältig.

BAD IBURG. Sechs Jungen und Mädchen im Alter zwischen 10 und 13 Jahren konnte Susanne Kirchhoff, Direktorin des Amtsgerichts, am vergangenen Donnerstag (28.3.2019) beim Zukunftstag im Amtsgericht Bad Iburg begrüßen. „Ich freue mich sehr, dass ihr heute da seid. Denn in der Justiz gibt es ganz viel spannende Berufe – sowohl für Mädchen als auch für Jungen!“

Und so nutzten die Kinder die Gelegenheit und warfen einen Blick hinter die Kulissen des Amtsgerichts. Sie erfuhren Wissenswertes über die Sicherheit im Gericht und die Anforderungen des Wachtmeisterberufs, nahmen an einer echten Zwangsversteigerung teil und besuchten eine Strafverhandlung. Außerdem konnten Sie den Kolleginnen und Kollegen in den Serviceeinheiten über die Schulter schauen und so den Arbeitsalltag im Amtsgericht live und in Farbe erleben.

Am Ende des Zukunftstages haben die Kinder einen ersten Eindruck erhalten, wie vielfältig die Justiz sein kann.

Ergänzende Informationen zu den Justizberufen und einer Bewerbung bei der Justiz finden Sie auch auf unserer Homepage www.amtsgericht-bad-iburg.niedersachsen.de in der Rubrik „Karriere“.

Das Foto (von Irene Rosenzweig) zeigt unsere Zukunftskinder und in der hinteren Reihe von links nach rechts: Richter am Amtsgericht Frank Teckemeyer, Richterin Almut Hoppe, die Geschäftsleiterin des Amtsgerichts Dorothea Krambrock sowie Direktorin des Amtsgerichts Susanne Kirchhoff.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen